Pflanzkasten mit Rankgitter: Mein Ratgeber für Ihren Blumenkasten.

 

Elegant, formschön, verspielt – diese Empfindungen bekomme ich beim Anblick meines eigenen Blumenkastens mit Rankgitter. Dementsprechend möchte ich es mir nicht nehmen lassen, diese wunderbare Art der Balkon- und Gartendekoration auf meinem Portal vorzustellen, um Ihnen wie immer ein paar Anregungen für die Gestaltung Ihres eigenen Grundstückes zu liefern. Generell betrachtet würde ich diese Art von Pflanzgehäuse denjenigen Blumenfreunden empfehlen, die dekorative Elemente gerne mit praktischen Eigenschaften wie beispielsweise einem natürlichen Sichtschutz verbinden möchten.

 

Das klassiche Pflanzengehäuse mit Rankhilfe für Ihr Domizil.

 

Obwohl diese Variante des Pflanzengehäuses wirklich vielseitig einsetzbar ist, findet sie in den meisten Fällen ihren angemessenen Platz auf dem Balkon von Hobbygärtnern und Naturliebhabern. Dies hat vermutlich damit etwas zu tun, dass diese Pflanztröge samt ihren grünen Gewächsen einen subtilen, dezenten und doch sehr nützlichen Schutz vor ungewollten Einblicken in das Privatleben bieten und im selben Zug das heimische Paradies mit einer ansehnlichen Blütenpracht verschönern.

 

Rosenbusch Rosenblüten Strauch

 

Die Pflege des Pflanzkasten mit Rankgitter ist ebenfalls kein Hexenwerk; wenn Sie über grundlegende Handgriffe der Hobbygärtnerei Bescheid wissen, brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen. Da sich die Pflanzen innerhalb des Balkons konzentriert an einem nicht zu großen Platz befinden, ist die Pflege dieser im Handumdrehen auf effiziente Art und Weise erledigt. Jeder, der einen eigenen Garten besitzt, weiß, wie anstrengend es besonders im Alter werden kann, sich sorgfältig um das hemische Grün zu kümmern. Da kann es definitiv von Vorteil sein, sich mit einem Pflanzkasten mit Rankgitter – gut und gerne natürlich auch mit mehreren – auf dem Balkon zu genügen.

 

Mit ein wenig Improvisation kann es klappen: Anbei eine interessante Möglichkeit für eine Rankhilfe für Ihre Pflanzen!

 

 

Natürlich träumt irgendwo jeder Naturliebhaber von einem riesigen Grundstück, vom eigenen grünen Paradies. Die Pflege, die diese Wunschvorstellung benötigt, wird in vielen Fällen jedoch leider vernachlässigt. Ein Pflanzkübel aus Fiberglas beispielsweise eignet sich natürlich hervorragend, um einer breiten Blütenpracht eine Lebensgrundlage zu bieten. Wie anstrengend die Pflege der Pflanzen auf Dauer jedoch ist, wird oftmals unterschätzt.

 

Pflanzkasten mit Rankgitter: Den richtigen Platz wählen.

 

Obwohl Sie wahrscheinlich mit Hilfe Ihres geistigen Auges bereits planen, wo Sie ihren Pflanzkasten mit Rankgitter aufstellen werden, sollten Sie unbedingt beachten, dass Sie sich etwas Luft nach oben frei halten sollen. Ein falscher Platz ist schneller gewählt als Sie denken! Widmen Sie der Findung des richtigen Standortes dementsprechend also eine angemessene Zeitspanne. Wie ich später innerhalb dieses Ratgeberartikels genauer thematisieren werde, kann beispielsweise eine zu starke Sonneneinwirkung sowohl für Ihre Pflanzen, als auch für den Pflanzkasten mit Rankgitter schädlich sein.

 

Natürlich möchten Sie sich lange an ihrem Blumengehäuse erfreuen, weswegen Sie sorgfältig damit umgehen sollten und Wert auf eine regelmäßige Pflege legen. Außerdem ist es auch im Sinne der Blumen, dass Sie diese bestenfalls nicht so positionieren, dass Sie bei Unwetter durch eine zu große dem Wind offenbarte Fläche geschädigt werden könnten. Je nachdem, für welche Blumenart Sie sich hinsichtlich der Bepflanzung entscheiden, müssen Sie natürlich kalkulieren, wie weit die Gewächse in die Höhe schießen können.

 

Wenn Ihre Pflanzen weiter wachsen möchten als wie Sie es einplanen, müssen Sie das hinsichtlich der Wahl des richtigen Standplatzes berücksichtigen. Im Gegensatz zum Pflanztrog aus Beton haben Sie jedoch ein leichtes Spiel, den Standplatz eines Pflanzkastens mit Spalier im Nachhinein zu verändern.

 

Die Bepflanzung muss gut durchdacht werden.

 

Wie Sie mit dem Befüllen des Pflanzkastens mit Rankgitter vorgehen, hängt in der Tat in jedem Fall von dem jeweiligen Modell ab, für welches Sie sich entscheiden. Manchmal können Sie mit dem Bepflanzen direkt loslegen, manchmal müssen Sie sich jedoch vorher noch um spezielle Einsätze kümmern. In dieser Hinsicht empfehle ich Ihnen, sich die Produktbeschreibung vor der Bestellung sorgfältig durchzulesen. Falls Sie bereits geklärt haben, ob Sie Einsätze benötigen oder nicht, brauchen Sie im nächsten Schritt Blumenerde, eine kleine Schere, eine kleine Handschaufel und einen Wassereimer.

 

Öffnen Sie die Verpackung der Blumenerde vorsichtig und geben Sie diese in das Gefäß ein. Anschließend sollten Sie die Erde mit Ihrer kleinen Schaufel etwas durchwühlen. Jetzt können Sie die Samen, die Keimlinge oder die erwachsene Pflanze einsetzen. Nun gebe ich Ihnen einige Hinweise für die Auswahl der anzubauenden Pflanzen. Geranien sind erfahrungsgemäß die beliebteste Blumenart, die im Pflanzkasten mit Rankgitter kultiviert wird. Ihre bunten, erfrischenden Farbtöne sind schon lange ein klassischer Blickfang mit Stil. Wie Sie jedoch sicherlich wissen, handelt es sich bei Geranien um Saisonblumen, welche nicht über das gesamte Jahr hinweg erblühen werden.

 

Falls Sie dementsprechend eher den ganzjährigen Sichtschutz anstreben, empfehle ich den Griff zum Efeu, welcher in der Tat bei einer angemessenen Pflege als immergrün zählt. Mit diesem werden Sie also deutlich länger Ihre Freude haben, auch wenn er natürlich in Sachen Farbvielfalt nicht ansatzweise mithalten kann. Möglicherweise kultivieren Sie zum Test einfach verschiedene Pflanzenarten, um dann mit Hilfe Ihrer Erfahrung zu entscheiden, mit welchem Grünzeug Sie sich längerfristig beschäftigen möchten!

 

Die Reinigung Ihres Pflanz-Kastens mit Rankgitter.

 

Da die meisten Blumengehäuse dieser Art aus Kunststoff gefertigt werden, müssen Sie hinsichtlich der Reinigung keine speziellen Schonmaßnahmen des Materials oder dergleichen beachten. Wie gewohnt sind Sie mit dem Griff zu einem Lappen oder einem Schwamm auf dem richtigen Weg. Es kann nämlich durchaus vorkommen, dass sich einige Erdrückstände an der Außenseite Ihres Pflanzkastens mit Rankgitter bilden. Da diese natürlich recht unansehnlich sind, sollten Sie sie entfernen. Bei einem Pflanzkübel aus Holz muss man mitunter vorsichtig sein, welches Reinigungsmittel man zum Entfernen von hartnäckigem Schmutz verwenden. Da ein Pflanzkasten mit Spalier in der Regel aus Kunststoff besteht, brauchen Sie sich hierbei weniger Sorgen zu machen.

 

Vorsicht bei starker Sonneneinwirkung!

 

Leider hat mir ein befreundeter Hobbygärtner davon berichtet, dass sich das Rankgitter seines Pflanzkastens im Laufe der Zeit ein wenig verformt hat. Doch Moment mal – ich möchten Ihnen damit natürlich keine Angst machen. Er hatte sich einen Pflanzkasten mit Rankgitter für seine Finca auf Mallorca angeschafft, welcher auf dem Außenbereich der Terasse positioniert war. Dort war er täglich einer enormen Hitze- und UV-Strahleneinwirkung ausgesetzt.

 

Darüber hinaus handelte es sich bei seinem Fall auch nicht gerade um ein Modell angemessener Qualität, welches mit den Pflanztrögen, welche ich Ihnen sorgfältig selektiert auf meinem Gartenportal vorstelle, keineswegs zu vergleichen ist. Dennoch wollte ich darauf aufmerksam machen, dass Sie wie so oft Ihre individuellen Voraussetzungen berücksichtigen sollten. Wenn Sie in Deutschland und Umgebung wohnen, brauchen Sie sich um so etwas natürlich keine Sorgen zu machen. Der Pflanztrog-Profi gibt Entwarnung!

 

Mein Fazit zum Pflanzkasten mit Rankgitter.

 

Insgesamt betrachtet bin ich in der Tat der Ansicht, dass ein Pflanzkasten mit Rankgitter seine Wirkung am besten entfalten kann, wenn er als grüner, naturbelassener Sichtschutz auf dem Balkon verwendet wird. Darüber hinaus kann die Verwendung als reines Dekoelement beispielsweise auf der Terasse oder an jedem beliebigen Ort auf Ihrem Grundstück in Erwägung gezogen werden – in diesem Fall machen sich Geranien als leichter, farbenfroher Blickfang besonders gut.

 

Meiner Meinung nach sollte es jeder Hobbygärtner mit dieser Blumenkastenvariante probieren – durchweg habe ich positives Feedback von meinen Bekannten erhalten, die ebenfalls einen Pflanzkasten mit Rankgitter verwenden. Ob Dekoelement, praktischer Sichtschutz oder eine Kombination aus beidem – die Entscheidung liegt bei Ihnen!