Pflanzkübel aus Holz: Der natürliche Look für Ihre Blumen.

 

Natürlich, mediterran, robust – so mag der Pflanztrog-Profi seine HolzPflanzkübel! Jeder Gartenliebhaber, der viel Wert auf ein gepflegtes Grundstück mit naturnahem Flair legt, trifft mit diesen Pflanztrögen eine ausgezeichnete Wahl. Die Pflanzkästen aus Holz sind bei einer angemessenen Verarbeitung enorm witterungsfest. Selbstverständlich werde ich Ihnen meine Testsieger präsentieren – seien Sie gespannt!

 

Pflanzkübel aus Holz: Der richtige Platz für den Aufbau.

 

Vor dem Aufstellen des Pflanztrogs sollten Sie die Umgebung sorgfältig prüfen. Sie dürfen den Pflanzkasten auf keinen Fall auf einem zu weichen Untergrund platzieren! Bei Regenwetter kann der Holz Pflanzkübel durch das Gewicht der eingefüllten Erde in den Boden sinken und umfallen. Das könnte erhebliche, irreperable Schäden an Ihrer Blumenpracht hervorrufen. Um dem vorzubeugen, können Sie einfach die erdachte Stelle in Ihrem Garten abtasten und auf diese Weise prüfen, ob der Untergrund möglicherweise zu weich ist.

 

Pflanzkasten Pflanztrog

 

Die Besitzer einer modernen Terasse haben es in dieser Hinsicht leichter – hier kann der Pflanztrog bedenkenlos platziert werden. Generell siegen Plätze, die den Pflanzen die jeweils angemessene Dosis von Sonnenschein liefern können und die darüber hinaus den Bewässerungsvorgang nicht behindern. Ins Alter gekommene Blumenfreunde haben nicht selten Probleme damit, die Pflege Ihrer Pflanzen aufrecht zu erhalten. Die Wahl des richtigen Standplatzes des Holz Pflanzkübels spielt in dieser Hinsicht eine entscheidene Rolle!

 

Verfügen Sie über ein wenig handwerklichem Feingefühl? Den hölzernen Pflanztrog einfach selber bauen! Vielen Dank an MrHandwerk.

 

 

Ich empfehle Ihnen, den Pflanztrog nur in Ausnahmefällen vom Hauptstandplatz (ausgenommen der Lagerung im Winter) zu entfernen. Bei diesem Prozess entstehen meines Erachtens nach zu viele Risiken. Wenn der Pflanzkasten erstmal steht und mit Erde und Pflanzen befüllt wird, ist es gar nicht so unwahrscheinlich, dass Sie sich hinsichtlich dessen Gewicht verschätzen. Denn beim Anheben des Pflanztroges besteht dann ebenfalls die Chance, dass er umfällt und Ihre schönen, wohlgepflegten Blumen stark beschädigt. Um dem vorzubeugen, wählen Sie den passenden Standplatz mit Sorgfalt!

 

Tipps zur Lagerung im Winter.

 

Holz Pflanzkübel sind erfahrungsgemäß vergleichsweise anfällig für Schäden, welche durch eine unsachgemäße Lagerung während dem Ende der Gartensaison entstehen können. Ein von mir bekannter Naturliebhaber, der auf dem Gebiet des Hobbygärtnerns noch ein Anfänger war, hat seine Pflanztröge aus Holz beispielsweise in dem schlecht verdichteten Schuppen seiner Gartenlaube einquartiert. Die nasskalte Witterung im Herbst und im Winter hat dem Material stark zugesätzt.

 

Die Stabilität das Holzes hat spürbar nachgelassen; teilweise konnte man Pilzbefall am Pflanztrog feststellen. Dementsprechend rate ich Ihnen, ihre Pflanzkübel Holz während des Winters in einem trockenen Raum zu lagern. Der schlimmste Fehler, den Sie machen können, wäre, die Pflanzkästen aus Holz einfach draußen stehen zu lassen. Obwohl ich das generell für unsinnig halte, wäre in diesem Fall wohl eher ein Pflanzkübel aus Beton für Sie geeignet. Darüber hinaus spielt sowohl die Art des Holzes, welche für das Blumengehäuse ausgewählt wurde als auch dessen Behandlung eine große Rolle hinsichtlich des Standhaltens der Witterung.

 

Einen speziellen Ratgeberartikel zum Thema Holzbehandlung werde ich zeitnah auf meinem Portal veröffentlichen. Zusammenfassend möchte ich hinsichtlich der Lagerung im Winter von Pflanzkübeln aus Holz betonen, dass ich ökonomisch und ökologisch für sinnvoll halte, einen angemessenen Platz zur Aufbewahrung der Blumenkästen für die folgende Gartensaison einzurichten. Falls Sie jedoch über genügend Kapital verfügen, können Sie selbstverständlich auch jedes Jahr aufs Neue einen Pflanztrog aus Holz kaufen.

 

Die mediterrane Atmosphäre für Ihr Gartenparadies.

 

Wenn Sie sich für einen Blumenkasten aus Holz entscheiden, können Sie sich sicher sein, dass dieser in den meisten Fällen optisch und thematisch hervorragend in Ihren Garten passen wird. Bei den Modellen aus Beton und Fiberglas ist das teilweise nicht der Fall, da diese oftmals sehr modern, sehr futuristisch wirken. Ihre Naturverbundenheit können Sie mit der Variante aus Holz unterstreichen – diese Pflanztröge werden mit der Umgebung verschmelzen und den Pflanzen den Vortritt lassen.

 

Denken Sie doch nur an die vielen bunten Farben der für den Garten gerne verwendeten Zierpflanzen wie Pfingstrosen, Elfenblumen und Climatis! Ich bin mir ziemlich sicher, dass Sie jetzt genau an dieses Blütenmeer denken. Keine Sorge – Ihr Garten kann ebenfalls vor wahrer Blütenpracht strotzen. Vorher müssen Sie jedoch eine saubere Grundlage schaffen – in dem Sie sich für thematisch passende Pflanzkästen entscheiden. Meiner Erfahrung nach gehören Holz Pflanzkübel zu den beliebtesten Arten, Blumen eine Grundlage zum Leben zu bieten.

 

Vermutlich liegt das daran, dass der überwiegende Anteil von Gartenliebhabern generell betrachtet sehr naturnah lebt, und dieses Lebensmotto bei der Auswahl des passenden Blumenkastens berücksichtigt. Natürlich sollte man annehmen, dass Pflanzkübel aus Beton deutlich robuster als ihr Pendant aus Holz sind. Bei einem sorgfältigen Umgang mit letzteren kann man meiner Meinung nach jedoch mit dem organischen Material der potentiellen Blütenpracht genau so gut einen Nährboden bieten.

 

In Sachen Design und Ästhetik spielt Ihr persönlicher Ausgangspunkt eine enorme Rolle. Sind Sie auf der Suche nach einem Pflanztrog für Ihre Terasse aus Feldstein? Als Kontrast könnte sich ein Holz Pflanzkübel sehr gut machen! Hier könnte ich nun unzählige Szenarien gedanklich durchspielen. Ich halte es für empfehlenswert, einfach mal bei Bekannten vorbeizuschauen, um Pflanzkästen hautnah zu testen. Auf diese Weise kann man sich eine gute Vorstellung davon machen, aus welchem Materiel die ersehnten Blumenkästen bestenfalls gemacht sind.

 

Pflanzkübel aus Holz – Die Reinigung nicht vernachlässigen!

 

Je nachdem, wie die äußeren Gegebenheiten in Ihrem Garten sind, kann es durchaus vorkommen, dass Ihr Pflanzkasten aus Holz mit der Zeit Verschmutzungen beispielsweise durch Erde am Rand aufweist. Dies ist jedoch überhaupt kein Problem! Greifen Sie sich einfach einen Lappen, befeuchten Sie ihn und säubern Sie in aller Ruhe Ihren Pflanztrog. Da es sehr wahrscheinlich ist, dass Ihr Pflanztrog ungeschützt der Witterung offenbart wird, brauchen Sie sich keine Sorgen um Wasserschäden oder Ähnliches zu machen.

 

Bei einer soliden Verarbeitung ist die Langlebigkeit des Pflanzkübels aus Holz ohne Frage gewährleistet. Meiner Erfahrung nach müssen Sie in dieser Hinsicht auch nicht unbedingt zum teuersten Modell greifen! Die Qualität wird hier eher durch das verarbeitete Material und die sorgfältige Isolierung dessen geprägt. Hinsichtlich der Reinigung sind Pflanzkästen aus Holz dementsprechend sehr pflegeleicht. Hier steht sicherlich die Versorgung der eingesetzten Blumen an erster Stelle!

 

Die Reinigung der Pflanzen von Schädlingen darf ebenfalls keinesfalls vernachlässigt werden. Natürlich nützt Ihnen der beste Pflanzkasten aus Holz nichts, wenn Ihre Flora komplett kaputtgefressen wird! In dieser Hinsicht lade ich Sie ein, sich meinen folgenden Ratgeberartikel zum Thema Schädlingsbekämpfung durchzulesen. Ich hoffe sehr, dass ich Ihnen mit der Präsentation „Pflanzkübel Holz“ die Kaufentscheidung des für Sie passenden Pflanzkastens erleichtern konnte. Ihr Pflanztog-Profi!